Skip to main content

Der umfangreiche Grilltest 2017!Grilltest 2017

Wir haben den passenden Grill für Dich!

Bist du immer noch auf der Suche nach einem Grill, du siehst aber kläglich deinen Nachbar an, der schon einige Grillpartys hinter sich hat? Dann steht der richtige Grill für Dich schon bereit, egal ob es ein Holzkohle oder Gasgrill, Elektrogrill oder eine ganze Grillstation sein wird?

Auf dieser Webseite findest Du Alle Informationen zu unseren Grilltests. Von diversen Grill-Arten bis hin zum Zubehör ist alles dabei und dir bleiben keine Grenzen gesetzt!
Wir haben einige Grills auf die Probe gestellt und anhand einer Vielzahl von Kundenrezensionen die besten Grills für Sie zusammengestellt!

Wir helfen Ihnen garantiert weiter!

Unsere Grill-Test-Sieger jeder Kategorie haben wir Dir Hier aufgelistet!

In Deutschland ist die Anzahl der Grillbesitzer so hoch, wie nirgendwo anders. Es gibt hierzulande sogar mehr Grills als Autos, Tendenz steigend. 71% aller deutschen Griller besitzen einen Holzkohlegrill, wohingegen 43% einen Elektrogrill und 21% einen Gasgrill bei sich zu Hause stehen haben.

Aber die entscheidende Frage ist doch, welchen Grill Sie sich kaufen sollen oder welcher zu Ihnen passt. Zu Beginn sollten sie die Frage klären welchen Grilltyp Sie sich zulegen wollen. Wägen sie die Vor-und Nachteile der verschiedenen Grilltypen nacheinander ab. Jedoch sollten Sie sich bewusst sein, an welchem Ort Sie Ihr Vorhaben durchführen. Hinzu kommt noch die Anzahl der Personen für die Sie das Grillgut grillen.

 

Gas- oder Kohlegrill?

 

Einer der wichtigsten Fragen, die sich Anfänger beim Kauf eines Grills stellen, ist, ob man sich einen Gas-oder Kohlegrill zulegen sollte. Die Vorteile beider Modelle liegen förmlich auf der Hand, denn der Kohlegrill kommt klassich mit dem Duft von Holzkohle da her, der Gasgrill wiederum kann mit der Schnelligkeit in der Zubereitung punkten.

Dennoch sollte jeder selber abwägen, welcher Grill zu einem passt. Im Nachfolgenden Grilltest haben wir für Sie einige Auswahlkriterien in puncto Kosten, Grillvorbereitung, Geschmack usw. zwischen den zwei Grillarten diversifiert, um Ihnen die Kaufentscheidung zu erleichtern. Grill Test

In der Handhabung unterscheiden sich die verschiedenen Grilltypen eindeutig. Gasgrills müssen nur per Knopfdruck angeschalten werden und sind schon nach etwa 10 Minuten auf Betriebstemperatur. Man kann auf der Holzkohle nur anfangen zu grillen, wenn die Kohle weiß ist, was weitaus länger dauert. Jedoch ist eine weitaus wichtigere Frage, bei welchem Grilltyp das Grillgut besser schmeckt. Dieser Aspekt wird weiter unten in unserem Grilltest beantwortet.

In Deutschland sind Holzkohlegrills die meistverkauften Grill-Modelle. Ein Vorteil, der dem Holzkohlegrill zu Gute kommt, ist der Preis. Holzkohlegrill kosten normalerweise keine 400+ Euro, sondern man zahlt meist 200 Euro für ein qualitativ hochwertiges Produkt. Der gute alte Holzgrill hat einen stärkeren intensiven Geruch, weshalb man sich dadurch auch mit der Natur im Einklang fühlt.

Holzkohlegrill

Was gibt es eigentlich schöneres als bei einem Holzkohlegrill das Knacken und Knistern der Glut oder der Kohle zu hören während man im Garten, auf dem Balkon oder auf der Terasse sitzt? Nun ist der Holzkohlegrill an der Reihe. Dieser ist die klassische Art, aber auch der Ursprung liegt in dieser Grillmethode.
Kommen wir zum guten, alten Holzkohlegrill. Moderne Holzkohlegrills sind dabei gar nicht so alt wie das sich hier anhört. Aber die Art des Grillens ist natürlich der Ursprung, wenn man einmal vom Holz in der Grillstelle außer acht lässt.
Viele stellen sich die Frage, ob das Fleisch vom Holzkohlegrill oder vom Gasgrill besser schmeckt. Unseren persönlichen Geschmackstests zufolge schmeckt das Fleisch vom Holzkohlegrill letztenendes viel saftiger und eben natürlicher. Jedoch gibt es viele Leute, die den Geschmack des Gasgrills bevorzugen.

Dies alles sind jedoch subjektive Meinungen. Objektiv betrachtet kann man kaum einen Qualitätsunterschied zwischen beiden Grilltypen feststellen. Nun kommen wir schließlich zu den Vor-und Nachteilen des Holzkohlegrills.

+   die klassische Grillmethode ist nunmal der Holzkohlegrill
–    Lange Aufheizzeit und Vorbereitungszeit von bis zu einer halben Stunde
–    Grillkohle und Anzünder sind auf Dauer teurer als Gas
–    schwerere Reinigung
Obwohl hierbei die negativen Aspekte die positiven überwiegen, greifen die meisten trotzdem auf den Holzkohlegrill zurück. Hierbei sollte jeder selber entscheiden, welche Wahl er trifft.

 

Hier geht es zum Holzkohlegrill-Test!

 

Der Gasgrill-Trend hierzulande gewinnt langsam an Popularität, wohingegen in den USA die Anzahl der verkauften Gasgrills die der Kohlegrills deutlich unterscheidet. Dies liegt dran, dass man keine langen Wartezeiten in Anspruch nehmen muss und sofort loslegen kann. Zudem ist ein Gasgrill auch gesünder für unseren Körper, denn es entsteht beim Grillen fast gar kein Rauch.

Der Gasgrill ist und bleibt nunmal die praktische Variante. Man kann diesen viel leichter reinigen und er ist schnell griffbereit. Zudem kühlt er auch relativ schnell ab, sodass er danach leicht gereinigt werden kann. Wohingegen beim Holzkohlegrill bis zum nächsten Tag gewartet werden muss, bis die Asche entfernt werden kann. Dies ist beim Gasgrill schon längst erledigt und man muss sich nicht mehr zu einer lästigen Putzarbeit aufrappeln.
Was Dich wahrscheinlich interessiert sind eher die Fakten:
+    ist relativ schnell betriebsbereit aufgrund der geringen Aufheizzeit
+    kaum Rauch
+    Gas allgemein billiger als Kohle >> geringere Unterhaltskosten
+    Leichter und früher zu reinigen
+    verschiedene Grilltemperaturen einstellbar
–     nicht die „klassische“ Art zu grillen

 

Hier geht es zum Gasgrill-Test!

 

 

Fazit

 

Das Fazit aus diesem Vergleich ist, dass wir uns wahrscheinlich noch 100 Jahre darüber streiten werden welcher Grill nun der bessere ist. Auch bei uns in der Gruppe konnten wir keine klare Entscheidung treffen, was nun besser ist vom Grillgeschmack und deswegen können wir kein eindeutiges Fazit ziehen, außer dass es kein Fazit gibt.
Viele Menschen werden sich auch noch in Zukunft nicht einig sein, welcher grilltyp besser ist. Die Entscheidungskriterien sind die Aufheizzeit, Kosten, Ort des Grillen, Reinigung und der Geschmack des Fleischs.
In unseren Testberichten der folgenden Seiten werden die diversen Grilltyp  nocheinmal detailliert vorgestellt, damit sie sich ein klares Bild der Unterschiede machen können.

Entscheiden Sie durch den von uns erstellten Grilltest selbst, welcher Grill zu Ihnen passt und treffen sie die richtige Entscheidung!